Suche

 
 

 

Ziel und Inhalte im Fach Geographie

Das Thomas-Mann-Gymnasium Oschatz bietet Schülerinnen und Schülern ab der Klasse 5 die Möglichkeit, am Geografieunterricht in deutscher Sprache sowie am bilingualen Unterricht Geografie in englischer Sprache teilzunehmen.

Vorrangiges Ziel des Geographieunterrichts, ist das Kennenlernen des Planeten Erde als einzigartige, aber auch verletzliche Lebensgrundlage des Menschen. Damit leistet das Fach einen wichtigen Beitrag, die Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen zu erziehen. Das Fach Geographie verfolgt einen integrativen Ansatz und vermittelt zwischen Natur- und Gesellschaftswissenschaften. Als solches hat es vielfältige Beziehungen zu anderen Fächern und befähigt die Schüler zu ganzheitlichem und vernetztem Denken. Diese Lernprozesse erfordern die Verbindung natur- und gesellschaftswissenschaftlicher Erkenntnisse, Theorien und Methoden.

Schwerpunkte im Fach Geographie

Klassenstufe 5

  • Unsere Erde, Orientierung in Deutschland, Nord- und Ostseeküste, Tiefland, Ausgewählte Ballungsräume, Mittelgebirgsland

Wahlbereiche: Exkursion im Heimatraum (Städtischer Raum, Ländlicher Raum, Natürliche Umwelt)

Klassenstufe 6

  • Europa im Überblick, Klima und Vegetation in Europa, Im Norden Europas, Europa zwischen Atlantik und Ural, Im Alpenraum, Im Süden Europas

Wahlbereiche: Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Europa, Ein Nachbarstaat Sachsens, Planung einer Reise, Verkehr in Europa

Klassenstufe 7

  • Bewegung und Aufbau der Erde, Afrika im Überblick, Klima und Vegetation Afrikas, Afrika südlich der Sahara, Arabischer Raum

Wahlbereiche: Republik Südafrika, Tourismus als Wirtschaftsfaktor, Australien, Polargebiete

Klassenstufe 8

  • Asien im Überblick, Indien, Volksrepublik China, Der asiatisch-pazifische Wirtschaftsraum

Wahlbereiche: Probleme der Raumnutzung am Aralsee, Ozeanien, Die Kulturpflanze Reis

Klassenstufe 9

  • Nordamerika, Lateinamerika

Wahlbereiche: Die Inuit in Kanada, Nationalparks in den USA, Die Kulturpflanze Kaffee

Klassenstufe 10

  • Das Weltmeer und seine Nutzung, Naturraum Sachsen, Wirtschaftsraum Sachsen, Europa im Wandel

Wahlbereiche: Analyse eines städtischen Raumes, Analyse eines ländlichen Raumes, Analyse einer Euroregion

Jahrgangsstufe 11 – Grundkurs

  • Geodynamische Prozesse, Atmosphärische Prozesse, Globale Disparitäten und Verflechtungen, Ressourcen und ihre Nutzung

Jahrgangstufe 12 – Grundkurs

  • Geographische Zonen der Erde, Analyse der Raumnutzung in Landschaftszonen, Bevölkerungswachstum und Verstädterung auf der Erde, Stadtstrukturen und Stadtentwicklung in Deutschland

 

Exkursionen im Fach Geographie

 

Klassenstufe 5: Exkursion im Heimatraum – städtischer und ländlicher Raum (Oschatz und Umgebung)

Klassenstufe 7: Exkursion in den Zoo Leipzig

Klassenstufe 10: Exkursion in das BWM-Werk Leipzig (Analyse eines Wirtschaftsraums in Sachsen)

Jahrgangsstufe 11: Exkursion nach Leipzig, Stadtteile Grünau & Plagwitz (Stadtstrukturen in Deutschland)

 

Wettbewerbe

 

„Diercke Wissen“ – Wettbewerb

Der Wettbewerb richtet sich hauptsächlich an die Klassen 7 bis 10. Die Altersgrenze liegt bei 16 Jahren. Die Klassenstufen 5 und 6 können ihr Geographiewissen mit dem Fragebogen der WISSENs-Junioren testen. Da für das Fach Geographie nur eine sehr geringe Stundenzahl zur Verfügung steht, wird bei dem Wettbewerb ein größeres Wissen abgefragt, als im Unterricht vermittelt werden kann. In den Klassenstufen 7-10 werden zunächst die jeweiligen Klassensieger ermittelt und anschließend der Schulsieger. Dieser hat die Möglichkeit am Landes- bzw. Bundesfinale teilzunehmen. Alle Klassenbesten bekommen einen kleinen Preis in Form einer guten Zensur oder eines kleinen Präsents.