Thomas-Mann-Gymnasium
Rudolf-Breitscheid-Straße 1
04758 Oschatz


Telefon: 03435 935 643 -   0
Telefax: 03435 935 643 - 20

Mathematik ohne Grenzen

Am 07.03. 2017 fand der Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" an unserer Schule statt. Daran nahmen die Klassen 9/3 und 9/4 sowie 10/1, 10/2 und 10/3 teil.

Am sogenannten Junior-Wettbewerb, der am 09.03.2017 stattfand, nahmen alle 6. Klassen teil.

Wie muss man sich diesen Wettbewerb vorstellen?

Unter dem Namen Mathématiques sans Frontières wurde der Wettbewerb 1989 im Nordelsass erstmals durchgeführt. In den Folgejahren breitete er sich schnell in die angrenzenden französischen Gebiete und die benachbarten deutschen Regionen Süd- und Südwestpfalz sowie Südbaden aus. Inzwischen wird er in den meisten europäischen Ländern regelmäßig durchgeführt. Inzwischen nehmen jährlich mehr als 180 000 Jugendliche aus über 30 Staaten an MoG teil. Darunter sind regelmäßig ca. 60 000 Deutsche.

MoG unterscheidet sich in zweierlei Hinsicht wesentlich von anderen Mathematikwettbewerben:

- Er ist ein Wettbewerb für ganze Schulklassen.

- Es handelt sich um einen mehrsprachigen Wettbewerb.

Es konkurrieren also nicht einzelne mathematisch besonders begabte Schülerinnen und Schüler miteinander, sondern ganze Schulklassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 aus G8-Schulen (bzw. 10 und 11 in G9-Schulen). Diese organisieren die Bearbeitung von mathematischen Denksport- und Bastelaufgaben in eigener Regie. Der Umfang der Aufgaben ist so gewählt, dass es der gemeinsamen Anstrengung der ganzen Klasse bedarf, um sie in der vorgegebenen Arbeitszeit von 90 Minuten zu bewältigen.

Eine der Aufgaben, deren Lösung weniger Formeln und Rechnungen verlangt, sondern eine verbale Erklärung, wird in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch gestellt und muss in einer der genannten Fremdsprachen bearbeitet werden. Die Schüler müssen also ein Team von „Sprach- und Mathematikfachleuten“ bilden, die diese Aufgabe gemeinsam lösen. 1

 Seit dem Schuljahr 2009/ 10 wird ein entsprechender Wettbewerb auch für die Klassen 5 und 6 angeboten.

Wir freuen uns, dass die Klassen 6/1 und 10/3 unserer Schule besonders erfolgreich an diesem Wettbewerb teilgenommen haben.

So belegte die Klasse 6/1 den ersten  und die Klasse 10/3 den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch beiden Preisträgern.

Die anderen teilnehmenden Klassen erreichten Plätze im Mittelfeld.

 

1 Bildungsserver Rheinland- Pfalz