Thomas-Mann-Gymnasium
Rudolf-Breitscheid-Straße 1
04758 Oschatz


Telefon: 03435 935 643 -   0
Telefax: 03435 935 643 - 20

100 Jahre Freistaat Sachsen

Eine Einladung des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen

Die Gewinner des Wermsdorfer Friedenspreises erhielten eine Einladung zur Festveranstaltung „Auf dem Weg in die Demokratie - 100 Jahre Ausrufung des Freistaates Sachsen“ am 10.11.2018 im Ständehaus des Oberlandesgerichts in Dresden.

So fuhren Anne Winkler, Charlotte Winkler, Louise Borschke sowie Anna-Lena John begleitet von Frau Müller und Frau Heller an diesem Tag erwartungsvoll nach Dresden.

Die Veranstaltung startete mit der Begrüßungsansprache des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler, gefolgt von den Ausführungen des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Er sagte: „Die vergangenen hundert Jahre sind ein Zeitalter von Krieg, Frieden, Freiheit und Unterdrückung, Angst und Hoffnung.“ Wir leben heute im besten Sachsen, das es je gegeben habe. Sein Augenmerk lag aber auch auf dem Populismus von links und rechts, vor dem er warnte. Wir sollen Probleme offen benennen, den Mitmenschen zuhören und gemeinsam nach Lösungen suchen. Dieser Appell war in unserer Arbeit zum Wermsdorfer Friedenspreis ein wichtiger Bestandteil.

Hauptredner war der Historiker Prof. Dr. Mike Schmeitzner vom Hannah-Arendt-Institut der TU Dresden. Er schilderte detail- und anekdotenreich die Vorgänge, die zur Gründung des Freistaates führten.

Im Anschluss daran fand eine Diskussionsrunde mit Herrn Kretzschmer und Herrn Prof. Dr. Schmeitzner zu aktuellen Bezügen der Thematik statt.

Unvergesslich für uns bleibt das kurze, lockere Gespräch, welches wir danach mit dem Ministerpräsidenten führen durften. Gekrönt wurde der Festakt von einem leckeren Buffet.

Den Nachmittag nutzten wir zu einem Bummel durch die Stadt.

                                               Anna-Lena John