Thomas-Mann-Gymnasium
Rudolf-Breitscheid-Straße 1
04758 Oschatz


Telefon: 03435 935 643 -   0
Telefax: 03435 935 643 - 20

Exkursion nach Berlin in drei Verfassungsorgane

Am 26. März 2018 fuhren die GRW-Grundkurse und die Geschichtsleistungskurse der elften Klasse nach Berlin. Bereits um 5 Uhr startete der Bus in Oschatz. Circa 3,5 Stunden und einige Nickerchen später erreichten wir unser erstes Ziel, das Bundeskanzleramt. Nachdem wir eine Sicherheitskontrolle durchliefen, konnte unsere kleine Führung durch das Gebäude beginnen. In zwei Gruppen verschafften wir uns einen Überblick über die Architektur, den Alltag und Funktionen des Kanzleramts. Leider hatten wir nicht die Chance, das Büro der Kanzlerin zu besuchen, dies wurde aber mittels eines Videos beschrieben und gezeigt. 10:30 Uhr endete unser Aufenthalt mit einem Gruppenfoto ganz traditionell auf der Treppe des Gebäudes, auf der bereits viele bekannte Politiker wie Barack Obama oder Emmanuel Macron gestanden hatten.

Anschließend fuhren wir mit dem Bus zum nächsten wichtigen Gebäude: dem Bundesrat. Normalerweise beraten dort die Vertreter der Bundesländer über Gesetzgebung, Verwaltung des Bundes und über Angelegenheiten der Europäischen Union. Diese Aufgabe durften wir Schüler an diesem Tag übernehmen, um zu verstehen, wie die Abgeordneten arbeiten. Jeweils zwei Schüler suchten sich einen Sitzplatz eines Bundeslandes, dessen Meinung man vertrat. Weiterhin wurden die Bundesregierung und die Bundestagspräsidentin mit 3 Schülern besetzt. Nun begann die Diskussion des angeführten Gesetzesentwurfs „Führerschein mit 16 Jahren“ und endete 30 Minuten später mit einer Abstimmung über den vorgeschlagenen Entwurf. Unser kleiner Bundesrat entschied sich dagegen. Danach erklärte uns der Mitarbeiter,  wie nach einem solchen Ergebnis die Bundesregierung reagiert und wie verfahren wird. Diese Erfahrung empfanden viele Schüler als äußerst interessant, aufschlussreich und wissenswert.

Im Anschluss hatten wir eine Mittagspause, um gestärkt für den Rest des Tages zu sein. Danach liefen wir vom Potsdamer Platz zum Reichstagsgebäude, an dem wir circa 14 Uhr ankamen. Vor dem Eintritt in das Gebäude durchliefen wir wieder eine Sicherheitskontrolle und wurden in kleineren Gruppen zum Eingang begleitet. Anschließend besuchten wir eine Informationsveranstaltung auf den Zuschauertribünen im Bundestag. Wir erfuhren spannende und interessante Fakten rund um das Reichstagsgebäude und die Aufgaben des Bundestags sowie der Abgeordneten. Als runden Abschluss hatten wir die Möglichkeit, in die Glaskuppel des Gebäudes zu gehen und die Aussicht über Berlin zu genießen. Circa 16 Uhr traten wir mit dem Bus die Heimreise an und erreichten 19:30 Uhr Oschatz. Ein anstrengender, informativer und lehrreicher Tag ging nach über 14 Stunden zu Ende.

Annalena Licht